Servicezeiten: Di: 9:00 Uhr - 11:30 Uhr / 13:00 Uhr - 17:30 Uhr /// Do: 13:00 Uhr - 16:30 Uhr

Mülltrennung und ordnungsgemäße Entsorgung

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter,

wie Sie sicherlich auch schon bemerkt haben, werden speziell die gelben Tonnen derzeit nicht immer vom Entsorgungsfahrzeug entleert, sondern bleiben voll stehen. Das hat zur Folge, dass diese Tonnen gesondert als Restmüll abgeholt und die Kosten zusätzlich auf die Mieter umgelegt werden. Nunmehr gab es nochmals ein gemeinsames Gespräch mit dem Abfallentsorgungsverband und wir möchten Sie gemeinsam auf Folgendes eindringlich hinweisen:

Mülltrennung
Zum einen befinden sich immer wieder andere Dinge in den gelben Tonnen, die dort nicht hinein gehören. Auf der Rückseite dieses Schreibens erklären wir daher nochmal mit Bildern und Texten, was in die gelbe Tonne gehört und was nicht.

Richtiger Müllbeutel
Was viele nicht wissen: damit der Abfallentsorger feststellen kann, ob richtig getrennt wurde, können die Verpackungen entweder lose in die Mülltonne geworfen werden oder es müssen gesammelte Verpackungen in einem hellen bzw. durchsichtigen Müllbeutel in die Tonne geworfen werden. Bei undurchsichtigen Müllbeuteln ist eine Kontrolle nicht möglich, sodass trotz sorgfältiger Trennung die Tonne nicht entleert wird und stehen bleibt.

Blaue Tonne
In die blaue Tonne gehört nur Papier und Pappe. Wir bitten Sie dafür zu sorgen, dass Kartons zusammengefaltet werden und große Pappen zerkleinert werden, bevor sie in den Papiercontainer geworfen werden.

Restmüll
Alles was nicht in die gelbe/blaue Tonne oder Biotonne gehört, ist in der Restmülltonne zu entsorgen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Wohnungsgesellschaft

Compare listings

Vergleichen